Auf Handelskreuzungen der Seidenstrasse

Übersicht und Beschreibung

Besuchen Sie die abweckslungsreiche Staedte auf alten Handelskreuzungen der Seidenstrasse! Diese Reise gibt Ihnen die Moeglichkeit unvergaessliche Eindrucke zu bekommen, das Leben und den Alltag der Einwohner, so auch Sitten und Brauche kennenzulernen.

Städte, die besucht werden: Taschkent – Samarkand – Buchara – Таschkent – Ferganatal (Fergana, Кокаnd, Маrgilan, Rischtan) – Оsch – Sari Tasch – Kaschgar – Кutscha – Urumtschi.

Sie besuchen die uralten Staedte: Taschkent, Samarkand, Buchara – tausendjaherige Geschichte dieser Handelszentren ist in alten Chroniken erwähnt.

Taschkent ist eine harmonische Kombination der Altertuemlichkeit und Gegewart.
Das architektonische Erbe von Samarkand ist mit der reichen Geschichte der europaeischen Staedte Rom und Athen vergleichbar. Die sagenhafte Buchara gibt Ihnen die Gelegenheit in die Vergangenheit einzutauchen. Im Ferganatal besuchen sie die Staedte Kokand, Margilan und Rischtan.
Der weitere Weg geht durch die Stadt Osch nach Kirgisstan. Die Stadt Osch war der wichtigste Handelsknotenpunkt auf der Seidenstrasse und ist 3000 Jahre alt. Weiter wird der Weg uber Gebirgspass Talduk (3615 m) Pamirstrecke gehen.
Es ist hier ein wunderschoener Blick auf bergige Landschaft und schneebedeckten Gipfel. Der Ort Sari Tasch liegt in einem Tal, auch von hier sind die Schneebedeckten Gipfel vom Pamir sichtbar. Die naechste Strecke Ihrer Reise vergeht im nord-westlichen Teil Chinas im autonomen Gebiet Chidjan.
Hier verflechten sich die orientalischen und europaeischen Zivilisationen.

Man nennt dieses Gebiet als Heimat „von Gesang und Tanz“, „Obst und Cemuese“, „Heimat der Edelsteine und Teppiche“, alles das man kann in bekannten Staedten von Chidjan sehen. Viele Gaeste aus aller Welt besuchen dieses Gebiet, um wunderschoene Architektur der Staedte Kaschgar, Turfan, Kutscha, Urumtschi zu sehen.

Bekannt sind hier auch uigurische Kunst und Handwerk, malerische orientalische Basaren bieten eine reiche und bunte Palette von Obst und Gemuese. Eine besondere Athmosphaere herrscht auf alten engen Strassen der Staedte, auf
denen sie viele Menschen sehen und sprechen koennen.

Tourplan

  • Tag 1. Taschkent

    Ankunft in Taschkent, Transfer bis zum Hotel, Unterbringung, Stadtbesichtigung: Hasret Imam Komplex Medressen Barak Chan, Kukeldasch.
    Ubernachtung im Hotel 4*

  • Tag 2. Taschkenе-Samarkand

    Nach dem Fruhstuck die Fahrt nach Samarkand (330 km) Ankunft gegen Mittag, Hotelunterbringung.
    Die erste Besichtigung: Registan Platz mit drei riesigen Medressen Ulugbek, Scher Dor, Tilla Kari.
    Ubernachtung im Hotel 3*

  • Tag 3. Samarkand

    Ab Vormittag Besichtigungstag in Samarkand: Mausoleum Gur Emir, die Grossmoschee Bibi Khanum, Nekropole Schach-i-Zinda, Ulugbekssternwarte, Museum und Ausgrabung der Altstadt „Afrosiab“.
    Hotelubernachtung.

  • Tag 4. Samarkand-Buchara

    Nach dem Fruhstuck im Hotel die Fahrt nach Buchara (280 km)
    Unterwegs Fotostopp am alten Karavan Sarai Rabat Malek. Ankunft Buchara gegen Mittag, Hotelunterbringung 3*. Am Nachmittag die erste Stadtbesichtigung: Medresse Tschor Minor und die Sommerresidenz der letzten bucharaer Herrscher Mochi Chosa. Am Abend werden sie Folklore mit Modeschau besichtigen.
    Hotelubernachtung 3*

  • Tag 5. Buchara

    Nach dem Fruhstuck im Hotel, Besichtigungen in der Stadt: Mausoleum von Ismail Samani, Mausoleum Tschaschma Auyb, Zitadelle und Moschee Bolo Chaus. Am Nachmittag wird die Besichtigung durch die Fussgaengerzone: ab Moschee und Minaret Kala, uberkuppelten Basaren der Altstadt, bis Anlagen am Ljabi Chaus.Gegen Abend Transfer bis zum Flughafen Flug nach Taschkent.
    Ubernachtung in Taschkent im Hotel 4*.

  • Tag 6. Taschkent-Fergana

    Fruhstuck im Hotel. Die Fahrt nach Fergana uber Kokand(300 кm). Die Autostrasse geht uber Gebirgspass Каmtschik. In Kokand besuchen sie Palast von Khudojar Khan, Medressen Dchami, Каmol-Казi, den Friedhof der kokaner Khanen.
    Hotelubernachtung 3*.

  • Tag 7. Fergana-Margilan-Rischtan

    Nach dem Fruhstuck die Fahrt nach Margilan (ca15km) Besichtigung der Seidenspinnerei “Edgorlik”,
    manuelle Herrstellung verschiedener Arten der Seide. Hier sehen sie alle Arbeitsvorgaenge ab Abwickeln der Seidekokons bis zum Stoff. Dann fahren sie nach Rischtan und besuchen dort die Keramikerfamilie von Rustam Usmanov.
    Ubernachtung im Hotel 3*.

  • Tag 8. Fergana-Osch-Sari Tasch

    Fruhstuck im Hotel. Die Fahrt an usbekisch-kirgisische Grenze “Dustlik”, Grenzubergang und weitere Fahrt nach Osch. Kurzbesichtigung in Osch – Suleiman Too, nationale Park, Museum von ibn Asafi und weitere Fahrt bis zum Dorf Sari Tasch im Tal, Jurtencamp.
    Jurtenubernachtung.

  • Tag 9. Sari Tasch-Kashgar

    Nach den Fruhstuck die Fahrt bis zur kirgisisch-chinesische Grenze Irkeschtam (80 кm), Grenzformamlitaeten und weitere Fahrt nach Kaschgar (250 кm).
    Ubernachtung Hotel 3*.

Dienstleistungen

Eingeschlossen:

– DZ-Unterbringung in Hotels\Gaestehausern;

– Alle Transfers laut Programm;

– Halbpension;

– Besichtigungen (Eintrittsgelder, Bus, Guide);

– Betreuung von „Olympic Tour Service“.

Nicht Engeschlossen:

– Visakosten;

– Fluege (Intern; Lok.);

– EZ-Zuschlag;

– Zusaetzliche Besichtigungen und Ausfluege;

– Foto-Videogebuhren;

– Alkogolgetraenke.

Reisebuchung

Die neuesten Nachrichten

Die neuesten Nachrichten



Unsere Kontakte

Заголовок на карте

ул. С.Азимова 51А, Ташкент, Узбекистан

Немного описания на карте о предприятии...

S.Azimov Str., Haus 51a,
100000 Taschkent,
Republik Usbekistan

Tel/Fax: (99871) 120-63-00
Tel/Fax: (99871) 120-64-00

Email: info@ots.uz, info@olympictour.uz
Skype: S.Gulya

Wenn Sie Fragen haben -
schreiben Sie uns eine Nachricht:

Contact us Close the window

Bestellen Up

Füllen Sie alle Felder, und wir werden Sie wieder innerhalb von 5 Minuten anrufen.